Menue
Home
Unsere Aussies
Nachzuchten
Aussie Freizeit
Wissenswertes
Unvergessen
Thema Hund
E-Cards
Hunde Gedichte
tierische Spiele
Links
News
Impressum
Kontakt
weiter empfehlen
Sitemap
 

 

MDR1 Defekt oder Multi Drug Resistance beim Australian Shepherd

Es handelt sich beim MDR-1-Defekt nicht um eine KRANKHEIT, sondern um einen Defekt in der Blut-Hirn-Schranke bei gewissen Medikamenten. So kann es passieren, dass der Hund wegen leichtem Durchfall behandelt wird und daran eingeht, weil die Medikamente die falschen waren. Der MDR-1-Defekt tritt vorrangig bei allen Collierassen oder aber bei allen Rassen in denen der Collie ursprünglich eingezüchtet wurde, also auch beim Australian Shepherd auf.
Es gibt 3 Arten dieses Gendefekts:

Symbol

Art des GEN-Defekts

-/-

Der Hund ist selbst betroffen und im Zuchtfall vererbt er es auch weiter.

+/-

Der Hund ist selbst nicht betroffen, ist aber Träger des GEN-Defekts und vererbt es somit weiter.

+/+

der Hund ist frei von dem GEN-Defekt

Tierärzte sind teilweise nur mangelhaft bis gar nicht über diesen Defekt informiert. Das Risiko ist nicht nur bei der medikametösen Behandlung vorhanden, denn wenn MDR1 (-/-) Hunde im täglichen Leben Kontakt zu den Ausscheidungen von Tieren (Nutztiere, Pferde) haben, nachdem diese zuvor mit Ivermectin gegen Parasiten behandelt wurden, birgt die Anwendung von Antiparasitika bei Großtieren (z.B. Pferd, Rind) viele Gefahren für Hunde mit MDR1 (-/-) Defekt. Lesen sie dazu das ausführliche Interview zum Thema MDR1-Defekt mit Herrn Dr. Joachim M. Geyer.

Die Uni Giessen bietet einen Test an über den ein MDR-1-Defekt nachgewiesen werden kann. Der Test kostet z.Z. 86 Euro.

Genau nachzulesen ist das auf den Internetseiten:
http://www.vetmed.uni-giessen.de/pharmtox/index.html

Interview zum Thema MDR1-Defekt von Eva-Maria Krämer mit Herrn Dr. Joachim M. Geyer
http://www.collienews.de/news_mdr_geyer.php

MDR1 Informationsplattform

http://www.mdr1-defekt.de/

Arzneistoffe, welche bei einem Defekt im MDR1-Gen vermehrt ins Gehirngewebe übergehen können.

  Arzneistoff

  Anwendung als...

  Ivermectin

  Antiparasitikum

  Loperamid

  Antidiarrhoikum

  Digoxin

  Herzwirksames Glykosid

  Vincristin, Vinblastin, Doxorubicin

  Zytostatika

  Cyclosporin

  Immunsuppressivum

  Grepafloxacin, Sparfloxacin

  Antibiotika

  Ondansetron

  Antiemetikum

  Chinidin

  Antiarrhythmikum

  Ebastin

  Antiallergikum

  Dexamethason

  Glucocorticoid

Bitte beachten!
Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

 

Copyright Cool Valley Aussies